Website-Gradient-5_edited.jpg
Melissa December Portraits (low-res)-6.jpg
 

STRAUSS: ARIADNE AUF NAXOS

12, 15, 25 SEPTEMBER
03, 20 OKTOBER
01, 06, 13, 18 NOVEMBER
07, 18 DEZEMBER

Saarländisches Staatstheater

Partie: Dryade

Dirigent: Justus Thorau
Inszenierung, Kostüme und Bühnenbild: Alexandra Szemerédy & Magdolna Parditka

Saarländisches Staatsorchester 

DUSAPIN: MACBETH UNDERWORLD

10, 14, 23, 29 OKTOBER
10 NOVEMBER 

Saarländisches Staatstheater | Revival 

Role: 3rd Weird Sister 

Dirigent: Justus Thorau 
Inszenierung: Lorenzo Fioroni
Bühnenbild: Paul Zoller
Kostüme: Katharina Gault
Lichtgestaltung: Karl Wiedemann

Saarländisches Staatsorchester 

BERG: SIEBEN FRÜHE LIEDER

23. OKTOBER

Tafelhalle Nürnberg

Melissa singt Bergs "Sieben frühe Lieder" (Bearb. Fergus McAlpine) mit Maestro Jac van Steen und ensembleKONTRASTE im "Aus Liebe" Konzert.

Dirigent: Jac van Steen
ensembleKONTRASTE

HÄNDEL: ALCINA

4, 15, 22 DEZEMBER 
22, 30 JANUAR 

Saarländisches Staatstheater

Partie: Ruggiero

Dirigent:  Sébastien Rouland
Inszenierung: Alessandro Talevi
Kostüme und Bühnenbild: Madeleine Boyd
Dramaturgie: Frederike Krüger

Saarländisches Staatsorchester 

KINDEROPER: WANDA WALFISCH

13, 15, 16 FEBRUAR
06, 08 MÄRZ
08, 09, 10 APRIL

Musiktheater für Kinder mit Musikstücken aus der Renaissance
Saarländisches Staatstheater | Koproduktion mit der Opéra National du Rhin

Partie: Wanda

Inszenierung: Bérénice Collet 
Kostüme und Bühnenbild: Christoph Ouvrard
Dramaturgie: Frederike Krüger

"SYMPHONY OF DREAMS" KONZERT

26. MÄRZ

Eine Konzertfeier zum 35-jährigen Jubiläum der Orange County School of the Arts
Musco Center for the Arts | Orange, Kalifornien, USA

Mezzo Solistin

Sopran Solistin: Sydney Dardis
Tenor Solist: Arnold Livingston
Dirigent: Michael Repper
Orange County School of the Arts Symphony Orchestra

BIZET: CARMEN

17, 25, 28 JUNI
01, 06, 10, 12 JULI

Saarländisches Staatstheater

Partie: Mercédès
Cover: Carmen

Dirigent: Sébastien Rouland
Inszenierung: Jan Eßinger
Kostüme: Benita Roth
Bühnenbild: Sonja Füsti
Dramaturg: Anna Maria Jurisch